Die hungrigen jungen Stare und die Waldmistkäfer in Icking

Aktualisiert: 9. Feb. 2021

Heute: Icking umrundet, das waren am Ende11,5 Kilometer. Erst dem Tod begegnet, dann an den Resten der Sprungsschanze vorbei hinunter in den Wald an der Isar, dort an Teichen vorbei und an einem versinterten Bach entlang, später durch blühende Wiesen und dann wieder durch den Wald. Der grüne Wald nach dem Regen und endlich wieder Matsch an den Schuhen. Den hungrigen jungen Staren im Brutkasten zugehört, in der Sonne gelegen

und blau leuchtende Waldmistkäfer beobachtet. Kaffee und Gebäck von der Tanke auf einer Bank mit Blick auf die schneebedeckten Berge in der Ferne. Schön war's.













1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heute: 10 Kilometer von Oberdorf zum Widdumer Weiher über Martinszell an einem kalten, sonnigen Wintertag. Eis auf den Wegen, glitzernder Schnee und ein vereister Weiher. Und ein Bücherschrank. Und Ka

Heute: 13 Kilometer an einem sonnigen Novembertag. Durch die Hügellandschaft zwischen Hopferau und Eisenberg. Der Himmel blau und die Sicht auf die verschneiten Berge klar, in den Niederungen waberte