Zur Ruine Hollerberg und durch das Püttlachtal im Juni

Heute: 15,5 Kilometer von Pottenstein zur Ruine Hollenberg und durch das Püttlachtal zurück. Dort einen Abstecher zur Schlosserhöhle. Forstwege, Wiesenwege, Wanderwege und Pfade. Blühende Juniwiesen und grüne Wälder. Die Ringelnatter im kleinen Teich und die Wasseramsel in der Püttlach. Mal wieder in einer Höhle gewesen und das erste Mal in einem Cafe in diesem Jahr. Schön war's.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen