Durch das Bleiberger Hochtal an einem heißen Septembertag

Heute: 12,5 Kilometer durch das vom Bergbau geprägte und gezeichnete Bleiberger Hochtal. Es war Sommer. Unzählige Abraumhalden gesehen und überquert, einen alten Stollen entdeckt und hinein gekrochen, Knochen, Versinterung und alte Bohlen. Auf dem Stollenwanderweg in anderen engen Stollen gewesen, viele leerstehende Häuser gesehen, Kuchen gegessen und Kaffee getrunken. Schön war's.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen